ENERGIA BODENSEE – Bürger-Energiegenossenschaft

Energia BodenseeDie Genossenschaft ENERGIA BODENSEE leistet einen wichtigen Anteil an der Energierevolution, indem Projekte zur Förderung, Gewinnung und Vertrieb erneuerbarer Energien in der Bodenseeregion vorangebracht werden. Ziel ist eine  dezentrale, konzernunabhängige und ökologische Energiegewinnung auf kommunaler Ebene. Sie bietet Bürgern aus der DACH Region die Möglichkeit, durch Anlage- und Investitionsmöglichkeiten in lokale und regionale Energieprojekte zur Energiewende und zum Klimaschutz beizutragen. Lange Genehmigungsverfahren wie bei Großprojekten der Stromriesen sind dazu nicht erforderlich.

Im Jahr 2012 engagierten sich deutschlandweit über 80.000 Bürger in genossenschaftlichen Bürgerkraftwerken und investierten ca. 800 Millionen Euro in die Energiewende. Zumeist handelt es sich um gemeinsame Solaranlagen, an denen bereits kleine Beteiligungen möglich sind. Nach Ansicht des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands sind Energiegenossenschaften der Treiber der Energiewende, da sie Bürgern einen idealen Rahmen schaffen, sich vor Ort für den Umbau der Energieversorgung zu engagieren und die Akzeptanz für Energieprojekte in der Region steigern.

Von 2008 bis 2011 hat sich die Anzahl von Energiegenossenschaften mit erneuerbaren Energien vervierfacht. Mehr als 150 Energiegenossenschaften wurden allein im Jahr 2011 gegründet. Insgesamt gibt es schon rund 450 Energiegenossenschaften, von denen etwa 80 Prozent in der Stromproduktion aktiv sind.

Eine Beteiligung an der Energia Bodensee ist bereits mit einem Anteilsschein zu 100,- EUR möglich. Es können bis zu 100 Anteilsscheine gezeichnet werden. Dies entspricht einer Einlage von 10.000,- EUR. Diese Obergrenze wurde von der Gründungsversammlung beschlossen, um die Unabhängigkeit zu wahren.

„Nicht nur demonstrieren, sondern selbst Teil der Lösung werden!“ Das ist der Ansporn von Gründungsmitglied Karl-Ulrich Schaible. Also los: Wer keinen Bock mehr auf die lustigen Behauptungen der Bundesregierung im Einklang mit den vier Energieriesen RWE, E.ON, Vattenfall und EnBW hat, dass wir hier im Süden unbedingt teuren Strom aus der Nordsee brauchen, der kann jetzt und hier seinen Beitrag leisten:

> Link zur Internetseite von ENERGIA BODENSEE

naturblau-eon-eoff

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2013/05/energia-bodensee-burger-energiegenossenschaft/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.