Inspirierende Weihnachten!

naturblau-Weihnachten-Inspiration

Inspiration gefällig? Dann einfach mal Räuchern mit Kräutern und Harzen ausprobieren.

Räuchern ist seit jeher ein beliebtes Mittel, um den Geist zu öffnen, Gedanken zu klären und der Intuition Raum zu geben.

Die beste Zeit dafür: die Tage zwischen den Jahren. Jetzt sind wir besonders offen für Inspiration. Und unsere Wünsche für das neue Jahr lassen sich klasse manifestieren.

Räuchern geht ganz einfach. Selbst wenn man selbst kein Räucherstövchen besitzt, geht das flux ganz schnell. Den Link zum Upcycling-Hack dazu gibt’s hier:

Warum mit Räuchern sich inspirieren lassen? Grüne Kante zeigen, sich bekennen und alle Kraft in zukunftsweisende, vielleicht sogar visionäre Projekte zu stecken – das ist heute wichtiger denn je. In diesem Sinne durften wir 2019 gemeinsam mit unseren Partnern, Kunden und Freunden großartige Projekte begleiten, immer wieder neue Ideen befeuern und Erfolge feiern. Für all das sagen wir von Herzen: Danke. Das ganze naturblau+++ Team wünscht eine inspirierende Auszeit und frohe Festtage. Wir freuen uns schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit im nächsten Jahr!

Weihnachten im Schuhkarton – ihr bringt’s, naturblau+++ packt’s

naturblau_Blog_Weihnachten_Schuhkarton_2017

Für die Aktion von Weihnachten im Schuhkarton, die Kindern ein schönes Weihnachtsfest beschert, sammeln wir von naturblau+++ auch dieses Jahr wieder Geld, Kleidung, Hygieneartikel, Spielzeug, Süßigkeiten und Schulsachen. Beschenkt werden Mädchen und Jungen von 2 – 14 Jahren hauptsächlich in osteuropäischen Ländern wie Polen, Slowakei, Bulgarien, Rumänien oder Weißrussland.

Wenn ihr euch dran beteiligen wollt, könnt ihr uns bis zum 10. November gerne Sachen vorbeibringen in unseren neuen Agenturstandort in der Brielstraße 7 in 78359 Orsingen-Nenzingen (Ortsteil Nenzingen). Wir übernehmen dann das Verpacken und auch das Porto für’s Versenden. Bitte beachtet unbedingt  >hier auch die Vorgaben, was da mit rein darf und was nicht.

Wir haben zuhause gekramt, eingekauft und damit schon jede Menge toller Geschenke gesammelt und einige Schuhkartons gefüllt. Wenn auch ihr noch Spielzeug, Süßigkeiten oder andere Geschenke zuhause habt, packt sie doch auch in einen Schuhkarton und bringt sie vorbei.

Selbstverständlich könnt ihr das auch selbst direkt machen: Wie’s funktioniert? Einfache Schuhkartons werden bunt verpackt und mit Geschenken gefüllt. Wie’s genau abläuft seht ihr >hier.
Die Kartons werden bei bundesweit ausgewiesenen Annahmestellen abgegeben.

Annahmeschluss bei unserer Agentur: Freitag, 10.11.2017

Annahmeschluss bei den Sammelstellen: Mittwoch, 15.11.2017

Annahmestelle in 78462 Konstanz: Pfarramt Ev. Kirchengemeinde Wollmatingen

Annahmestelle in  78333 Stockach: Heideweg Nr.33

Danke für Eure Unterstützung. Pack ma’s!!!

Nachhaltige Weihnachten – Tipp 07 & 08

naturblau-bizzcenter24-twizyTipp 07: Schlittenfahrt
Besuche bei Verwandten gehören zu Weihnachten wie die Butter aufs Brot. Aber muss man für die 30km entfernt lebenden Verwandten wirklich das Auto nehmen und im Weihnachtsverkehr feststecken, während man mit Bus & Bahn genauso gut & schneller hinkommen würde? Eigentlich nicht. Fahrgemeinschaften bringen gleich mehrere Leute ans Ziel. Das kann man bei den täglichen Firmenfahrten auch beachten. Wo immer es geht, lieber selber aufs Rad steigen oder Fahrradkuriere einsetzen. Das sorgt für mehr Frischluft  und weniger Weihnachtspfunde. Und vielleicht sogar noch pioniermäßig elektrisch mobil unterwegs sein ist natürlich auch ’ne überaus stylische Sach‘.

naturblau-WindradTipp 08: Aus der Region für die Region
Wie wäre es dieses Jahr mit Kundengeschenken und Mitbringseln aus der Region, anstatt über das Internet vom anderen Ende der Welt zu bestellen? Das spart Transport- und Engegiekosten und stärkt dabei noch die örtliche Wirtschaft. Bei naturblau lautet das Motto: Starke Partner aus der Region für die Region. Das ermöglicht unser einzigartiges Netzwerk an Spezialisten, die ökologische, soziale und ethische Werte und Richtlinien in ihrem eigenen Unternehmen einhalten und aktiv fördern. So dann: Frohes Fest!

Nachhaltige Weihnachten – Tipp 05 & 06

naturblau-WeihnachtsgansTipp 05: Mahlzeit!
Damit Du Deine Weihnachtsgans genießen kannst, kaufst Du am besten eine Biogans bei einem regionalen Fleischhauer. Das beschert Dir nicht nur ein gutes Gewissen, sondern auch einen besseren Geschmack. Hinterher gibt es auch keinen kalten Kaffee: Kaffee aus biologischen Anbau und fairem Handel, sowie Erfrischungsgetränke und Mineralwasser aus der Region sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Nicht zuletzt auch im Unternehmen selbst und für Kundenbesprechungen. Auch beim Geschäftsweihnachtsessen kannst Du drauf achten, dass Du Deine Mitarbeiter in ein Restaurant mit regioanlen und saisonalen Produkten verwöhnst.

naturblau-WeihnachtsbeleuchtungTipp 06: Sternenfunkeln überall
LED-Lichterketten sind nicht nur sparsam, sondern auch günstig zu bekommen: selbst beim Discounter – also halte die Augen offen. Noch schicker sind natürlich solarbetriebene Illuminationen, die die kostenlose Sonnenenergie von tagsüber speichern und nachts dann leuchten. Und auch die Frage, ob das Geblinke auch tagsüber laufen muss, kann man sich ruhig mal stellen.Kerzen für den Weihnachtsbaum gibt es auch in Bio und mit Fairtrade (RAL Siegel).

Nachhaltige Weihnachten Tipp 03 & 04

naturblau-SchneeschippenTipp 03: Schnee vor der Firmeneinfahrt, was nun?
Nicht gleich zu Streumitteln greifen – mit einem Schneeschieber und einem Besen kannst Du den Schnee genau so gut entfernen und belastest nicht die Umwelt und das Grundwasser. Nebenbei tust Du Dir selbst noch etwas Gutes, in dem Du Dich an der frischen Luft bewegst und die Weihnachtspfunde abtrainieren kannst. Und wenn es doch mal nicht anders geht: salzfreie, abstumpfende Streumittel sind schon erfunden. Die sind mit RAL-UZ 13 gekennzeichnet. Oder man macht’s wie unsere Großeltern und verwendet die Asche aus dem Ofen als Streumittel.

naturblau-WeihnachtsbaumTipp 04: Oh(ne) Tannenbaum!?
Weihnachtsbäume gibt es bei jedem Bauern um die Ecke oder werden oft  auch von Gemeinden und sozialen Einrichtungen verkauft. Da kannst Du sicher sein, dass der Baum nicht hunderte abgasproduzierender Kilometer hinter sich gelegt hat. Beim Kauf von Weihnachtsbäumen nach der Herkunft fragen und ob der Baum aus zertifiziert ökologischem Anbau stammt. Denn wer will schon, dass seine Lieben die ganze Weihnachtszeit über um eine Pestizidschleuder rum laufen?

Nachhaltige Weihnachten – Tipp 01 & 02

Im Zuge der werthaltigen Markenführung machen wir natürlich auch vor dem Thema Weihnachten nicht halt und haben hierzu ein paar Ideen zusammengestellt, was jeder von uns ganz einfach beitragen kann. Sowohl privat, wie auch im Unternehmen.

naturblau-go-greenTipp 01: Post zu Weihnachten
Versende die gesamte Briefpost mit dem Projekt „GoGreen“ von der Deutschen Post. Jede durch den Versand  verursachte CO2-Emission wird durch Klimaschutzprojekte neutralisiert. Das kostet Dich nur ein paar Cent und bereitet nicht nur dem Adressaten Freude, sondern auch der Umwelt. Und warum nicht auch in Zukunft die gesamte Geschäftskommunikation klimaneutral gestalten? Apropos Freude bereiten: Das geht auch gleich doppelt, wenn Du Deine Weihnachtsgrüße mit Karten von Humanitären Organisationen, z.B. von Terre des Hommes, Brot für die Welt, SOS Kinderdorf, o.a. verschickst.

 

naturblau-GeschenkpapierTipp 02: Geschenkpapier
Schnell noch die Geschenke einpacken. Aber womit? Am Besten mit Recyling-Geschenkpapier oder Papier mit dem Blauen Umweltengel. Auch schicke Bilderkataloge oder alte Kalenderblätter eigenen sich hervorragend dafür, bevor sie in den Altpapiercontainer wandern. Und nach dem Auspacken nicht gleich alles wegwerfen. Man kann Geschenkpapier oft im nächsten Jahr wieder verwenden. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch gut für die Umwelt. Wir empfehlen unseren Kunden hochwertige, weiße Recyclingpapiere im klimaneutralen Druck produziert, um ihre Werbebotschaften angemessen zu transportieren und benutzen Probeausdrucke und Makulaturpapier weiter als Skizzen und Notizpapier.

 

Weihnachten im Schuhkarton

naturblau-Weihnachten-im-SchuhkartonSeitdem 1990 zum ersten Mal rund 3.000 Geschenk-Päckchen an rumänische Waisenkinder überreicht wurden, wuchs „Weihnachten im Schuhkarton“ zu einem globalen Weihnachtsprojekt heran. Allein im vergangenen Jahr wurden mehr als acht Millionen Pakete an Kinder in über 115 Ländern verteilt. International ist „Weihnachten im Schuhkarton“ unter dem Namen „Operation Christmas Child“ bekannt. Die Marke „Operation Christmas Child“ steht für Transparenz, Zuverlässigkeit und internationale christliche Zusammenarbeit.

Dieses Jahr wird das 100-millionste Päckchen gepackt für die weltweit größte Geschenk-Aktion für bedürftige Kinder.

In diesem Jahr beteiligen sich auch die Mitarbeiter von naturblau+++ an dieser großen Sammelaktion von
 www.geschenke-der-hoffnung.org. Auf dieser Internetseite kann sich jeder genau über die Aktion informieren.