naturblau+++ baut den naturbau

Wir sind auf der Zielgeraden unser nachhaltiges, energieeffizientes, wirtschaftliches und damit zukunftsfähiges Bauprojekt fertig zu stellen.

Architektur+Design führen hierbei Wohnen und Arbeiten im Einklang mit der Natur zusammen.

Das dazugehörige blog berichtet von den Planungen, Ausführungen und im weiteren Verlauf von den kommenden Weiterentwicklungen des Projektes naturbau.

> Link zum blog: http://naturbau.haus

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/08/naturblau-baut-den-naturbau/
Twitter
LinkedIn

VIDA und die fast good revolution

VIDA-Store-Konstanz

Eat different …
… so lautet die VIDA-Philosophie. Gesundheit und Nachhaltigkeit stehen in der lecker-kreativen Bio- Küche im Mittelpunkt.
Die Lieferanten kommen aus der Region, alle Produkte sind aus kontrolliert biologischer Haltung und die Verpackung ist biologisch abbaubar.

Immer mehr Menschen wollen ihre Ernährung umstellen, weil sie sich bewusst werden, dass Gesundheit immer wichtiger wird. Das wird durch den beschleunigten Lebenswandel aber immer schwieriger. Deshalb hat sich ein Bio-Start-Up aus Konstanz eine Mission gesetzt:
„Wir möchten, dass sich auch in hektischen Zeiten möglichst viele Menschen gesund und nachhaltig ernähren können. Deshalb achten wir darauf, dass der Gast sein Essen schnell auf dem Tisch hat und bieten auch alles zum Mitnehmen in biologisch abbaubaren Verpackungen an“, erklärt Geschäftsführer Sanya Zillich. Der VIDA-Store Konstanz liegt in der Neugasse 20, in einer ruhigen Gasse mitten in der Konstanzer Altstadt und ist mit ganz viel Herz und in liebevoller Handarbeit eingerichtet. „Trotz eines veganen Grundangebotes, sind wir kein rein vegetarisches oder veganes Restaurant. Wir möchten, dass bei uns alle Menschen gemeinsam und gesund essen“, sagt Gründer Torben Götz.

Im VIDA gibt es viele glutenfreie Gerichte, wie die vegane Bolognese mit Zucchini-Spaghetti, Salat mit saisonalen Früchten oder Curry aus regionalem und saisonalem Gemüse mit Vollkornreis, aber auch Smoothies und hausgemachte Limos. Die Preisspanne reicht von drei bis elf Euro. Bei den Getränken bekommt man sogar 10%-Rabatt, wenn man sein eigenes Glas oder seinen eigenen Thermobecher mitbringt. „Wir wollen dadurch helfen und dazu anregen, den ToGo-Müll zu reduzieren”, erläutern die Mitarbeiter. Auch die Kaffeekarte ist „different“: Alle Kaffespezialitäten werden auch mit Hafermilch serviert. Hafermilch ist von Natur aus laktosefrei und reiht sich in das Gesamtkonzept von VIDA ein. Das Team freut sich immer wieder, neue Kunden an den noch- Exoten Hafermilch heran zu führen.

Tolle Alternativen für einen gemütlichen Kaffee- und Kuchen-Nachmittag sind der Kurkuma Latte und der saftige Bananenkuchen. Kurkuma soll entzündungshemmend und heilend wirken. Beides natürlich VIDA-typisch ohne Zucker, Geschmacksverstärker und künstliche Zusatzstoffe. Lust auf Gesund außerhalb des Ladens? Wer etwas außergewöhnliches für die nächste Veranstaltung sucht: Für 20 bis 500 Personen bietet VIDA auch Biocaterings an.

VIDA Eat Different
STORE UND BIO-CATERING
Neugasse 20, 78462 Konstanz
Marienpl. 49, 88212 Ravensburg
Günterstalstraße 7, 79102 Freiburg im Breisgau

https://www.facebook.com/VidaEatDifferent/

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/07/vida-und-die-fast-good-revolution/
Twitter
LinkedIn

Lea – Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg

Lea-Urkunde-naturblau-2017

Zum elfte Mal würdigte die Auszeichnung das gesellschaftliche Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen. Über 300 Bewerbungen gab es hierbei in diesem Jahr, in denen gesellschaftliche Verantwortung und ökonomischer Erfolg mit einander gekoppelt zu sehen waren. Damit wird der bedeutende Beitrag für eine offene und solidarische Gesellschaft sichtbar.

Der Preis richtet sich an Unternehmen, die auf unterschiedlichste Weise soziale Verantwortung übernehmen. Um zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen bringen Unternehmen je nach Projekt nicht nur materielle Gegenwerten (Corporate Giving) wie Spenden, Zustiftungen, Sponsoringaktivitäten ein, sondern auch anderweitige Ressourcen wie Mitarbeiterengagement (Corporate Volunteering) oder fachliches Know-How.

Am Abend der Preisverleihung wurde deutlich sichtbar, wie viele innovative und zukunftsweisende Unternehmen es gibt, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und diese auch in der Praxis umsetzen.

Der Dank vom naturblau+++Team geht an alle Partner und Unterstützer, durch die wir auch dieses Jahr wieder diese Auszeichnung für unsere gemeinsamen Engagement-Projekte erhalten konnten.

> Impressionen von der Preisverleihung

> zur CSR Seite des Landes Baden-Württemberg

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/07/lea-mittelstandspreis-fuer-soziale-verantwortung-in-baden-wuerttemberg/
Twitter
LinkedIn

Musical zum Thema Meeresschutz der Musik-Insel Konstanz

naturblau_Musikinsel_Konstanz_Musical

„Der achte Kontinent – Hilferuf aus dem Meer“ so der Titel des Musicals von Nadja Adam und der Affenbande. Über 120 große und kleine AkteurInnen waren an den Vorbereitungen und der Durchführung des Projektes beteiligt. Musiker, Tänzer, Schauspieler, eine Band, Sänger und ein ganzes Team von HelferInnen haben daran mitgewirkt, dass wieder einmal ein herausragendes und begeisterndes Musical zu Stande gekommen ist. Die Premieren dazu in der Petershauser Halle am 8. & 9.Juli waren bestens besucht und die Zuschauer feierten mit lang anhaltendem Applaus die Vorstellungen. Unterstützt wurde das Projekt von zahlreichen Organisationen, die sich mit Müll- und Plastikvermeidung und Meeresschutz befassen. u.a. Greenpeace Bodensee, Unverpackt Konstanz, monomeer, Naturschule Region Bodensee u.v.m. Wir freuen uns, dass wir von naturblau+++ mit unserem Sponsoring von Holzbesen für das Stück, zumindest auf der Bühne zu einem sauberen (Meeres)Boden beitragen konnten. Danke an Nadja Adam für ihr unermüdliches Engagement, Kindern zeitaktuelle Themen spielerisch und mit lehrendem Hintergrund dazu zu vermitteln.

> weitere Infos zum Musical und der Musik-Insel

> Impressionen vom Musical

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/07/musical-zum-thema-meeresschutz-der-musik-insel-konstanz/
Twitter
LinkedIn

Rapunzel – Bio aus Liebe

rapunzel-naturblau-turm-legau

„Wir machen Bio aus Liebe“ – diese Aussage steht nicht als Werbeslogan auf Rapunzel Produkten und Broschüren. Sie ist Motto und Leitmotiv des Unternehmens. Dieser kurze Spruch ist Ausdruck einer tiefsten Überzeugung, dass zu einem gesunden, umwelt- und sozialverträglich erzeugten Lebensmittel mehr gehört als der kontrolliert biologische Anbau.

Er soll den Glauben von Rapunzel daran ausdrücken, dass ein auch im feinstofflichen Sinne gesundes und gut verträgliches Lebensmittel nur von Menschen angebaut, erzeugt und verarbeitet werden kann, denen es mit ihren Lebensumständen gut geht.

Nur Menschen, denen es selbst gut geht, die nicht um ihr tägliches Überleben kämpfen müssen, können die notwendige Sorgfalt und Zuneigung aufbringen, um ein gesundheitsförderndes Lebensmittel herzustellen. Also ein Lebensmittel, das dem Wohlergehen der EsserInnen dienlich ist und nicht nur den Bauch füllt.

Deshalb gilt die Sorge von Rapunzel allen Beteiligten der gesamten Entstehungskette eines Produktes. Von den Bäuerinnen und Bauern, die am Anfang stehen bis zu allen Mitarbeitenden in den Zuliefer­betrieben und bei Rapunzel, die dort für Verarbeitung, Verpackung, Lagerung und Logistik zuständig sind.

Grundlage dafür sind faire und auskömmliche Preise, die bezahlt werden, um eine auskömmliche Wertschöpfung auf allen Ebenen möglich zu machen. Die vielen Besuche bei Bauern und Vorlieferanten – auch bei denjenigen, die keine HAND IN HAND-Partner sind – geben Einblick in die Bedingungen vor Ort und schaffen einen verbindlichen sozialen Kontakt.

Dass die Menschen, die Rapunzel ausmachen, eine hohe Zuneigung und Wertschätzung für Lebensmittel und für Rapunzel Produkte haben, ist die erste Voraussetzung für all das tägliches Tun des Unternehmens.

(Text: Rapunzel)

> Link zur Webseite von Rapunzel
> Link zum Imagefilm von Rapunzel

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/06/rapunzel-bio-aus-liebe/
Twitter
LinkedIn

Roseanum Schönbrunn – Garten(t)räume im Einklang mit der Natur

naturblau-Roseanum-Schoenbrunn

Traditionsreich, innovativ und leidenschaftlich hat die Gründerfamilie des Roseanum Schönbrunn über viele Jahre ein Gesamtkonzept für Lebensqualität, Gartenräume & -träume entwickelt und ist heute zu einem Inbegriff und Schauplatz gelebter Gartenkultur geworden.

Dies kann der Gast in all ihren mannigfachen Facetten im Gartencafé, bei einem erholsamen Spaziergang im inspirierenden Landschaftsgarten, oder bei einem der einzigartigen Events, wie die Rosentage, selbst kennenlernen.

Von der Ideenentwicklung, über die Planung und Realisation der Projektwünsche, bis hin zur Pflege von neuen Gärten, sowie auch in Belangen zur Umgestaltungen sind erfahrene ExpertInnen für Garten- & Landschaftsbau für Kunden da.

Im Gartencafé werden ausschließlich hochwertige Produkte, wenn möglich biologisch, fair, regional und nachhaltig verwendet – auf jeden Fall aber frei von gentechnischen Eingriffen.

Die Eventgestaltung plant, organisiert und realisiert Festivitäten. Ob Geburtstag, Firmenjubiläum oder Hochzeit – in der bezaubernden Location kann außergewöhnlich und eindrucksvoll gefeiert werden.

In allen gärtnerischen und rosigen Fragen hilft das Roseanum Schönbrunn gerne weiter. Ein persönlicher Besuch vor Ort lohnt sich allemal.
Ein virtueller Besuch der von naturblau+++ erstellten neuen Webseite mit zahlreichen Impressionen ebenso.

Roseanum Schönbrunn KG
Zollstrasse 1
D-78247 Hilzingen – Schlatt a.R
Telefon: +49 (0)7739 926 99 55
E-Mail: schoenbrunn@roseanum.de
www.roseanum.de

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/06/roseanum-schoenbrunn-gartentraeume-im-einklang-mit-der-natur/
Twitter
LinkedIn

naturblau feiert 5-Jähriges

naturblau-CSR-Preis-Jubilaeum

Liebe Freunde, Partner, Kunden, Lieferanten, Wegbegleiter, Unterstützer, Mitanstubser, Netzwerkler, Gönner, Stakeholder, Daumendrücker, Visionäre, Vorbilder, Flüsterer, Marktbegleiter,

Dank euch und auch aller anderer, die sich an anderer Stelle wieder finden, können wir unser 5-Jähriges Bestehen der Werteagentur naturblau+++ feiern. Dank euch haben wir uns auf dem blauen Pfad dahin weiter entwickelt, wo wir heute stehen und werden bedachtsam weiter wachsen, sowohl von unserem Werteverständnis, wie auch von unserer Ausrichtung in den Kooperationen her. So viele wundervolle Menschen und deren Wirken haben uns im Laufe der Zeit gefördert, inspiriert und motiviert, um uns zu immer besseren und zukunftsweisenderen Projekten und Lösungen zu bringen.

 Kreativität, Werte und  Glück sind dabei unsere Leitsterne geworden. Der strategische Fokus unserer Projekte hat sich zur „Quintessenz der Nachhaltigkeit“ hin entwickelt. Ein ausgewogenes Verhältnis von Ökonomie, Ökologie, Sozialem, Regionalem und Kulturellem – auf einem demokratischen Grundverständnis basierend.

Dies alles wäre ohne ein vielfältiges und aktives Netzwerk an Menschen und deren Institutionen nicht in der Art möglich gewesen, die uns er selber immer wieder positiv überrascht, wie weit wir gemeinsam in in welch kurzer Zeit bereits gekommen sind. Wir freuen uns auf die weitere Reise zusammen und blicken gespannt, zufrieden, dankbar und auch ein bisschen stolz in die himmelblaustrahlende Zukunft, was sie uns noch alles bringen mag.

Unser Jubiläum haben wir mit unserem Kernteam auf der Preisverleihung des Deutschen CSR Preises in Ludwigsburg gefeiert. Und auch hier gab es wieder zahlreiche neue Eindrücke und Begegnungen, wie z.B. mit der Koch-Welt-Retterin Sarah Wiener, dem wahrlich würdigen CSR Preisträger Team von Neumarkter Lammsbräu oder mit dem sozialen Kapitalisten Dr. Michael Otto.

Ein paar Impressionen dazu gibt es in der Bildergalerie > hier.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/04/naturblau-feiert-5-jaehriges/
Twitter
LinkedIn

naturblau+++ zieht(s) ins Grüne

naturblau_naturbau

Die Baufreigabe ist erteilt und das Projekt naturbau ist in vollem Gange. Die Werteagentur wird im September umziehen – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat, wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Diese Weiterentwicklung wird maßgeblich durch die professionellen Partner und ein klasse Bau-Team ermöglicht, die unsere Ideen von einer zukunftsfähigen Bausubstanz, einem ausbaubaren regenerativem Energiekonzept, einem Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur und den achtsamen Umgang mit Bestand, Ressourcen und Neuem begleiten.

Das sind insbesondere das Architekturbüro sa Architektur – Siyami Akyildiz mit toller Konzeption, Planung und Bauleitung, die Zimmermanns-Brüder von Holzkopp, der Lehmbauspezialist Holger Längle und viele weitere wertvolle Menschen, die uns auf diesem Weg unterstützen.

Danke für die fachliche Kompetenz, die Offenheit und Impulse für neues Denken und Lösungen. Noch sind wir mitten und den Abriss- und Umbaumaßnahmen, doch schon jetzt freuen wir uns auf den weiteren Fortgang des Projektes und sind gespannt, was nicht nur uns, sondern auch unsere Kunden, Partner und Lieferanten dann erwartet, wenn wir an dem neuen Wirkungsort sein werden. Selbstverständlich nach wie vor hier vor Ort im Landkreis und für die Region tätig.

(Anm: Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen: 111 Gründe, aufs Land zu ziehen: Eine Liebeserklärung an das gute Leben –  von Erika Thimel und Karin Michaelis)

naturblau-naturbau-umbau-fotos

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/03/natublau-ziehts-ins-gruene/
Twitter
LinkedIn

naturblau+++ für den Deutschen CSR-Preis 2017 nominiert

CSR - Preis 2017Aus allen Teilen Deutschlands haben sich Unternehmen für den 9. Deutschen CSR-Preis, einer Auszeichnung für gesellschaftlich verantwortliche Unternehmen, beworben. Jetzt hat die Jury aus allen Bewerbern die 18 Finalisten nominiert. Bei der festlichen Preisverleihung am 4. April 2017 im Rahmen des Deutschen CSRForums 2017 in Ludwigsburg werden die aus dem Kreis der Finalisten gewählten Sieger bekanntgegeben.

Der Deutsche CSR-Preis wird seit neun Jahren vergeben. Er ist zusammen mit dem CSR-Preis der Bundesregierung und dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis die wichtigste Auszeichnung, die Unternehmen in Deutschland für gesellschaftlich verantwortliches Handeln erhalten können. Ausgezeichnet werden die Unternehmen in sechs Kategorien. Für jede dieser Kategorien hat eine fachlich qualifizierte Jury aus den Bewerbungen die besten drei nominiert Am Abend der Preisverleihung wird bekanntgegeben, wer von den drei Finalisten Sieger in seiner Kategorie wird.

Wolfgang Scheunemann, Kuratoriumsvorsitzender des Deutschen CSR-Forums und Vorsitzender der Jury des Deutschen CSR-Preises, ist über das Engagement der Unternehmen und mit der hohen Qualität der Bewerbungen sehr zufrieden: „Es ist beruhigend zu sehen, dass der in den USA derzeit proklamierte hemmungslose Egoismus von Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland kaum Anhänger findet. Deutsche Unternehmen legen Wert auf ein gutes
Verhältnis mit ihren Mitarbeitern und dem gesellschaftlichen Umfeld. Darüber hinaus engagieren sie sich beim Umwelt- und Klimaschutz oft wesentlich mehr als vom Gesetzgeber erwartet.

Der Deutsche CSR-Preis 2017 wird in folgenden Kategorien vergeben:
– „CSR-Award“ – Auszeichnung je einer Person für herausragendes CSR-Engagement jeweils in Deutschland und in Europa
– Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
– CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
– CSR in der Lieferkette
– CSR-Kommunikation
– Gender Diversity
– Bürgerschaftliches Engagement in Zusammenarbeit mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und Sonderpreis zu „Gelungene Maßnahme zur Flüchtlingsintegration“
– Vorbildliche Kooperation eines Unternehmens mit NGOs/NPOs

Reelle, unverfälschte Kommunikation ist wichtig, wie wir spätestens seit der Bekanntwerden von „Fake News“ und „alternativen Nachrichten“ wissen. Der Deutsche CSR-Preis in der Kategorie CSR-Kommunikation zeichnet Unternehmen aus, die Werbung von vertrauensvoller Kommunikation unterscheiden. Diese Unternehmen sind nominiert:
– iglo, Hamburg
– naturblau+++ Die Werteagentur, Konstanz
– WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte, Berlin

 

Einen kurzen Trailer zum Engagement von naturblau+++ gibt es > hier.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2017/02/naturblau-fuer-den-deutschen-csr-preis-2017-nominiert/
Twitter
LinkedIn