Dorothea Wehinger – Kampagnen Webseite online

naturblau_Dorothea_Wehinger_Webseite-Landtagswahl

Am 14. März 2021 finden die Landtagswahlen in Baden-Württemberg statt. Diese Wahlen sind ein Entscheid, wenn es um einen klaren und entschiedenen Kurs in Klima- und Sozialfragen geht. Für die Region und weit darüber hinaus. Klimaschutz fängt in den Kommunen an. Welche Stellschrauben gibt es vor Ort und welche Best-Practice-Beispiele können gute Vorbilder sein? Dazu hat Dorothea Wehinger in Ihrem Wahlkreis Singen entscheidend beigetragen in den letzten Jahren und wird dies auch in Zukunft noch verstärkt tun und ihre seit vielen Jahren stattfindende Arbeit weiter fortsetzen.

Sie selbst dazu schreibt auf Ihrer Webseite:

Es gibt keinen Planeten B

„Diese Tatsache treibt mich bereits seit mehreren Jahrzehnten an, kleine und große Erfolge für unser Klima zu erkämpfen. Klimaschutz muss auf allen politischen Ebenen betrieben werden. Im Landtag von Baden-Württemberg setze ich mich dafür ein, Baden-Württemberg so schnell wie möglich in die Klimaneutralität zu bringen.  Gleichzeitig muss diese Transformation sozial gerecht ausgestaltet werden. Echte Chancengleichheit heißt für mich, dass jede und jeder ein selbstbestimmtes Leben, frei von Armut und Diskriminierung führen kann. Auf diesen Seiten lade ich Sie ein, mehr über mich und meine Arbeit zu erfahren.“

Mehr dazu unter: https://www.dorothea-wehinger.de/

naturblau+++ unterstützt Dorothea bei der Konzeption, Texterstellung der Visualisierung der Webseite.

Lea – Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg

Lea-Urkunde-naturblau-2017

Zum elfte Mal würdigte die Auszeichnung das gesellschaftliche Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen. Über 300 Bewerbungen gab es hierbei in diesem Jahr, in denen gesellschaftliche Verantwortung und ökonomischer Erfolg mit einander gekoppelt zu sehen waren. Damit wird der bedeutende Beitrag für eine offene und solidarische Gesellschaft sichtbar.

Der Preis richtet sich an Unternehmen, die auf unterschiedlichste Weise soziale Verantwortung übernehmen. Um zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen bringen Unternehmen je nach Projekt nicht nur materielle Gegenwerten (Corporate Giving) wie Spenden, Zustiftungen, Sponsoringaktivitäten ein, sondern auch anderweitige Ressourcen wie Mitarbeiterengagement (Corporate Volunteering) oder fachliches Know-How.

Am Abend der Preisverleihung wurde deutlich sichtbar, wie viele innovative und zukunftsweisende Unternehmen es gibt, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und diese auch in der Praxis umsetzen.

Der Dank vom naturblau+++Team geht an alle Partner und Unterstützer, durch die wir auch dieses Jahr wieder diese Auszeichnung für unsere gemeinsamen Engagement-Projekte erhalten konnten.

> Impressionen von der Preisverleihung

> zur CSR Seite des Landes Baden-Württemberg

naturblau+++ zeichnet WIN-Charta

naturblau-WIN-Charta-Baden-Wuerttemberg

Die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg ist bislang bundesweit das einzige Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Diese freiwillige Selbstverpflichtung zielt darauf ab, den Nachhaltigkeitsgedanken in allen Branchen der baden-württembergischen Wirtschaft zu verbreiten und zu verankern. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben Unternehmen ein klares Bekenntnis zu ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab.

Im Zuge unserer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, haben wir zusammen mit 90 anderen Unternehmen die WIN- Charta unterzeichnet. Dies ist für uns ein weiterer wichtiger Baustein, um neben der Gemeinwohl-Ökonomie-Bilanz, dem Utopia Changemaker-Manifest, Charta für nachhaltiges Design und weiteren Zukunftsmodulen, uns stetig weiter zu verbessern, wenn es um Verantwortung und Haltung in Design und Unternehmertum geht.

Unternehmen unterzeichnen die WIN-Charta:
– weil sie langfristigen Erfolg anstreben, um u. a. Arbeitsplätze zu sichern bzw. zu schaffen.
– weil ihnen ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und eine gesunde Umwelt wichtig sind.
– weil sie durch nachhaltiges Handeln zu einem guten Leben beitragen wollen.
– weil sie sich in der Region verwurzelt fühlen und ihnen das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Herzen liegt.

Sie Bekennen sich zu folgenden Leitsätzen:
1. Wir stellen langfristigen Unternehmenserfolg sicher und bieten Arbeitsplätze in der Region.
2. Wir achten und schützen Menschen- und Arbeitnehmerrechte, sichern und fördern Chancengleichheit und verhindern jegliche Form der Diskriminierung und Ausbeutung in all unseren unternehmerischen Prozessen.
3. Wir fördern Innovationen für Produkte und Dienstleistungen, welche die Nachhaltigkeit steigern und das Innovationspotenzial der baden-württembergischen Wirtschaft unterstreichen.
4. Wir handeln im Geiste der Nachhaltigkeit vor allem auch im Kontext von Finanzentscheidungen.
5. Wir verhindern Korruption, decken sie auf und sanktionieren sie.
6. Wir steigern die Ressourceneffizienz, erhöhen die Rohstoffproduktivität und verringern die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen.
7. Wir setzen erneuerbare Energien ein, steigern die Energieeffizienz und senken die THG-Emissionen zielkonform oder kompensieren sie klimaneutral.
8. Wir übernehmen für unsere Leistungen und Produkte Verantwortung, indem wir den Wertschöpfungsprozess und den Produktzyklus auf ihre Nachhaltigkeit hin untersuchen und diesbezüglich Transparenz herstellen.
9. Wir generieren einen Mehrwert für die Region, in der wir wirtschaften.
10. Wir berücksichtigen und beachten bei Prozessen alle Anspruchsgruppen und deren Interessen.
11. Wir setzen auf allen Unternehmensebenen Anreize zum Umdenken und zum Handeln und beziehen sowohl unsere Mitarbeiter als auch alle anderen Anspruchsgruppen in einen ständigen Prozess zur Steigerung der unternehmerischen Nachhaltigkeit ein.
12. Wir achten, schützen und fördern das Wohlbefinden und die Interessen unserer Mitarbeiter.

> zur Webseite von WIN!

CSR-Preisverleihung Stuttgart auf dem Weg zum Green Event

naturblau-LEA-Preis-2016

Der „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ – Leistung, Engagement, Anerkennung (Lea) – würdigt seit 2007 das freiwillige, soziale und gesellschaftliche Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen und möchten dabei ebenfalls gesellschaftliche Verantwortung in Form von nachhaltigem Wirtschaften übernehmen.

Dabei werden vor dem jeweiligen Selbstverständnis der Träger des Mittelstandspreises die benötigten Ressourcen seit jeher bewusst, sparsam und unter Berücksichtigung sozialer Aspekte eingesetzt.

Anlässlich des 10-jährigen Lea-Jubiläums wurden die momentanen Aktivitäten auf den Prüfstand gestellt und zum Ziel gesetzt, diese im Sinne eines ganzheitlichen „Green Events“ weiter zu systematisieren und auszubauen. Für die Zukunft ist geplant, den nachhaltigen Einsatz der Ressourcen als feststehendes Konzept in die strategische Ausrichtung mit aufzunehmen.

Auf diesem Weg wurden zunächst in folgenden Bereichen erste Schritte unternommen – dem Dreiklang von Vermeidung, Reduktion und Kompensation folgend:

– Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen
– Catering
– Energie und Klima
– Mobilität
– Werbemittel
– Abfallmanagement
– Soziale Aspekte
– Kommunikation

Nähere Informationen für die konkreten Aktivitäten sind auf der Webseite von csr-bw zu finden.

Wir bedanken uns bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und den Organisatoren der Veranstaltung für die Möglichkeit, dass naturblau+++ auf diesem Prozessweg beratend zur Seite stehen kann.

> Bildergalerie der Veranstaltung

 

naturblau+++ erhält CSR Preis der Landesregierung

LEA-Preisverleihung-naturblau
LEA Preisverleihung im Neuen Schloss Stuttgart

Als eines von 5 nominierten Unternehmen in der Kategorie bis 20 Mitarbeiter wurde die Werteagentur naturblau+++ mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ im Rahmen eines Festaktes mit über 500 TeilnehmerInnen im Stuttgarter Neuen Schloss ausgezeichnet.

Die „GiveBox“ in Konstanz, welches zusammen vielen Partnern realisiert wurde, überzeugte die Jury zur Ehrung dieses Projektes. Somit geht diese Auszeichnung ebenso an all diese klasse Helfer- und MitgestalterInnen.

Der Preis, der vor dem Land Banden Württemberg, der Diakonie und der Caritas vergeben wird, würdigt das freiwillige, über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgehende Engagement (CSR-Aktivitäten) kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Der Preis richtet sich an Unternehmen, die auf unterschiedlichste Weise soziale Verantwortung übernehmen. Um zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen bringen Unternehmen je nach Projekt nicht nur materielle Gegenwerten (Corporate Giving) wie Spenden, Zustiftungen, Sponsoringaktivitäten ein, sondern auch anderweitige Ressourcen wie Mitarbeiterengagement (Corporate Volunteering) oder fachliches Know-How.

An dem Abend wurde sichtbar, wie viele innovative und zukunftsweisende Unternehmen es gibt, die sich Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und mannigfach wundervolle Projekte realisierten. Das motiviert auch uns als naturblau+++Team weiterhin ein Teil davon zu sein.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Unterstützern und insbesondere der Evangelischen Kirchengemeinde Konstanz Wollmatingen für ihr Engagement bei der Pflege der GiveBox.

Link zu Bildern der LEA Preisverleihung

Expedition N – Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg

naturblau-expeditionNVon „Bad Eigenheim“ nach „Electro City“: Die mobile Nachhaltigkeits-Ausstellung der Baden-Württemberg Stiftung ist unterwegs. Werden unsere Autos in Zukunft mit Sprit aus Stroh fahren? Können Algen unsere Energieprobleme lösen? Und wie lässt sich im Alltag Energie sparen, etwa im Verkehr, Haushalt oder Büro? Antworten auf diese und andere Fragen gibt die mobile Informations- und Bildungsinitiative „Expedition N – Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg“ der Baden-Württemberg Stiftung mit ihrem ersten Themenschwerpunkt „Energie und Umwelt“. Wie bei einer echten Entdeckungsreise gibt es auch ein Expeditionsmobil, und zwar ein zweistöckiges Ausstellungsfahrzeug mit einer interaktiven Multimedia-Ausstellung im Innern. Seit Herbst 2010 tourt die fahrende Erlebniswelt durch das Innovationsland Baden-Württemberg, eine der führenden Technologieregionen Europas.

Im rund 55 Quadratmeter großen Erdgeschoss des Expeditionsmobils können die Besucherinnen und Besucher die faszinierende Welt der Energie und ihre nachhaltige Nutzung erkunden. Dabei laden zahlreiche Multimedia-Terminals und bedienbare Exponate zum selbständigen Ausprobieren und Lernen ein. Den Mittelpunkt bildet die „Basisstation“ der Expedition N mit mehreren berührbaren Bildschirmen, wo sich Interessierte dank moderner Touch-Technologie im wahrsten Sinne des Wortes an das Thema Nachhaltigkeit „herantasten“ können.

Diese Woche machte das imposante Mobil auch Halt in Konstanz, weitere Orte sind u.a. Wertheim, Kehl, Baden-Baden, wo man die Reiseausstellung live erleben kann. Im Internet können Interessierte ihre Entdeckungsreise unter www.expeditionN.de fortsetzen. Die Webseite informiert über Tour-Stopps und bietet potenziellen Veranstaltungspartnern die Möglichkeit, das Expeditionsmobil für einen Besuch anzufragen, auf Wunsch inklusive Begleitprogramm mit Vorträgen und/oder Praktika.

naturblau expeditionN
Fotos (ausgenommen Münster KN rechts): © FLAD & FLAD Communication GmbH

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2012

Baden-Württemberg feiert 2012 seinen 60. Geburtstag. Neben einigen großen landesweiten Aktionen, wie z.B. den „Übermorgenmachern“ gibt es zudem zahlreiche weitere Veranstaltungen im ganzen Land. Am Freitag, 20 April und Samstag, 21. April 2012 heißt es für das ganze Land „ab in die zukuNft!“. 

48 Stunden für die Nachhaltigkeit.

 

„Im Mittelpunkt der Nachhaltigkeitstage 2012 stehen 48 Stunden für die Nachhaltigkeit:  Im ganzen Land werden zahlreiche Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit stattfinden – rund 400 Aktionen sind registriert, viele weitere in Planung. Mal sind sie spannend, mal nachdenklich, mal unterhaltsam, aber mit Sicherheit immer informativ. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen fünf wichtige Zukunftsthemen: Klima, Energie, nachhaltige Ressourcennutzung, nachhaltiges Wirtschaften und Bildung.“ http://kalender.nachhaltigkeitstage-bw.de/veranstaltungen.php

Aus disem Anlass haben wir von naturblau uns diesen Termin ausgewählt, um unsere offizielle Firmeneröffnung zusammen mit Kunden, Netzwerkpartnern, Freunden und Familie zu feiern. Wir freuen uns auf ein tolles Event im Zeichen der Werthaltigkeit.