Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf – Ein Ort mit Herz, Hand und Verstand

naturblau-pestalozzi-kinderdorf

Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies ist ein Ort für Kinder und Jugendliche in sozialen Notlagen. Hier finden sie Menschen, die sich ihnen zuwenden. Die familienanaloge Betreuung steht in der unabhängigen, überkonfessionellen Jugendhilfeeinrichtung am Bodensee im Mittelpunkt. Eine Schule für Erziehungshilfe und neun Ausbildungsbetriebe vervollständigen das Betreuungsangebot. Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf ist eine Dorfgemeinschaft, die den Kindern einen guten Entwicklungsraum geben möchte. Hier werden die Kinder und Jugendlichen individuell gefördert und erfahren vom Kindergarten über die Schule bis zur Ausbildung in zwölf landwirtschaftlichen und handwerklichen Berufen eine Erziehung von „Kopf, Herz und Hand“.

Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf besteht aus zwanzig Familienhäusern, dem Jugendhaus, einem Dorfzentrum mit Festsaal, einer Schule, neun Ausbildungsbetrieben und Wohngebäuden für Praktikanten und Mitarbeiter. Hier leben und arbeiten Menschen, die mit viel Engagement und ganzem Herzen Kindern eine Zukunft geben möchten. In der Gemeinschaft bemühen sich alle um das Wachsen und Werden der Kinder und um die Weiterentwicklung des Pestalozzi Kinderdorfes.

Die Einrichtung lebt im Einklang mit der Natur. Deshalb produzieren die Ausbildungsbetriebe in biologisch-dynamischer Landwirtschaft und haben seit 1999 ein systematisches Umweltmanagement. Die Kinder und Jugendlichen im Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf sollen die Natur kennen und lieben, schützen und bewahren lernen.

 

> Link zur Webseite

> Link zu Impressionen des Kinderfestes 2016

 

naturblau-pestalozzi-Bilder

Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof 50-Jahr-Feier und Tag der offenen Tür

naturblau-Lehenhof-Camphill
Einen Höhepunkt der Jubiläumsfeiern zum 50-jährigen Bestehen des Lehenhofs bildete der Tag der offenen Tür. Die BesucherInnen konnten dieses besondere Ereignis gemeinsam mitfeiern und einen tieferen Einblick in unser Leben und Schaffen gewinnen. Ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Festprogramm mit Musik, Tanz, Filmvorführungen und vielem mehr wurde geboten.
 
Für die kleinen Leute gab‘ es viel zu spielen und auszuprobieren. Für die großen Leute wurden Info-Stände, Kunst- und Fotoausstellungen sowie Führungen angeboten. In viele Häuser und Werkstätten konnte man hinein schauen.
An verschiedenen Stellen wurden Speisen und Getränke, Kaffee, Kuchen, Eis und weitere Köstlichkeiten angeboten. Im Zuge der Feierlichkeiten wurde ebenfalls das neue Erscheinungsbild des Lehenhofs einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.