#stopracism

Gemischte Teams stehen für Kreativität, Innovation und Stabilität. Und für Wertschätzung und Zusammenhalt. Das stärkt unsere Gesellschaft und hilft unserer Wirtschaft.

Wenn sich Unternehmen entscheiden, Vielfalt umfassend zu stärken und zu pflegen, benötigen sie eine Grundlage, auf der ihr Diversity Management aufbauen kann. Ein vierstufiges Modell hilft uns, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Menschen einer Organisation zu erfassen. Mit ihm lassen sich unterschiedliche Faktoren – sprich: Dimensionen – greifbar machen.

Im Zentrum des Models steht die Persönlichkeit, um die herum die nahezu unveränderbaren Dimensionen angeordnet sind. Sie werden als „Innere Dimension“ zusammengefasst. Weitere Dimensionen wie die äußere oder organisationale Dimension können den Unterschied in Organisationen und Institutionen ausmachen und im Diversity Management Berücksichtigung finden. Je weiter die Dimension vom Kern des Modells entfernt ist, umso flexibler und wandelbarer sind die Dimensionen.

Auch wenn das Modell einzelne Dimensionen unterschiedlich anordnet, ist die eine nicht weniger wichtig als die andere. Eindeutige Prioritäten gibt es nicht, das ist die Maxime der Charta der Vielfalt. Sie steht für einen ganzheitlichen Ansatz und eine wertschätzende Organisationskultur, die gegenüber allen Menschen offen ist.

naturblau+++ unterstützt seit Mai 2013 als erster Unterzeichnender im Landkreis Konstanz die Initiative „Charta der Vielfalt“

weitere Infos unter: >/https://www.charta-der-vielfalt.de/

naturblau+++ für den Deutschen CSR-Preis 2017 nominiert

CSR - Preis 2017Aus allen Teilen Deutschlands haben sich Unternehmen für den 9. Deutschen CSR-Preis, einer Auszeichnung für gesellschaftlich verantwortliche Unternehmen, beworben. Jetzt hat die Jury aus allen Bewerbern die 18 Finalisten nominiert. Bei der festlichen Preisverleihung am 4. April 2017 im Rahmen des Deutschen CSRForums 2017 in Ludwigsburg werden die aus dem Kreis der Finalisten gewählten Sieger bekanntgegeben.

Der Deutsche CSR-Preis wird seit neun Jahren vergeben. Er ist zusammen mit dem CSR-Preis der Bundesregierung und dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis die wichtigste Auszeichnung, die Unternehmen in Deutschland für gesellschaftlich verantwortliches Handeln erhalten können. Ausgezeichnet werden die Unternehmen in sechs Kategorien. Für jede dieser Kategorien hat eine fachlich qualifizierte Jury aus den Bewerbungen die besten drei nominiert Am Abend der Preisverleihung wird bekanntgegeben, wer von den drei Finalisten Sieger in seiner Kategorie wird.

Wolfgang Scheunemann, Kuratoriumsvorsitzender des Deutschen CSR-Forums und Vorsitzender der Jury des Deutschen CSR-Preises, ist über das Engagement der Unternehmen und mit der hohen Qualität der Bewerbungen sehr zufrieden: „Es ist beruhigend zu sehen, dass der in den USA derzeit proklamierte hemmungslose Egoismus von Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland kaum Anhänger findet. Deutsche Unternehmen legen Wert auf ein gutes
Verhältnis mit ihren Mitarbeitern und dem gesellschaftlichen Umfeld. Darüber hinaus engagieren sie sich beim Umwelt- und Klimaschutz oft wesentlich mehr als vom Gesetzgeber erwartet.

Der Deutsche CSR-Preis 2017 wird in folgenden Kategorien vergeben:
– „CSR-Award“ – Auszeichnung je einer Person für herausragendes CSR-Engagement jeweils in Deutschland und in Europa
– Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
– CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
– CSR in der Lieferkette
– CSR-Kommunikation
– Gender Diversity
– Bürgerschaftliches Engagement in Zusammenarbeit mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und Sonderpreis zu „Gelungene Maßnahme zur Flüchtlingsintegration“
– Vorbildliche Kooperation eines Unternehmens mit NGOs/NPOs

Reelle, unverfälschte Kommunikation ist wichtig, wie wir spätestens seit der Bekanntwerden von „Fake News“ und „alternativen Nachrichten“ wissen. Der Deutsche CSR-Preis in der Kategorie CSR-Kommunikation zeichnet Unternehmen aus, die Werbung von vertrauensvoller Kommunikation unterscheiden. Diese Unternehmen sind nominiert:
– iglo, Hamburg
– naturblau+++ Die Werteagentur, Konstanz
– WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte, Berlin

 

Einen kurzen Trailer zum Engagement von naturblau+++ gibt es > hier.