„Grenzenlos Nachhaltig – Europäische Kommunen im Vergleich“- Nachhaltigkeitskonferenz

engagement-global-konferenz-konstanzDie Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) der Engagement Global gGmbH in Kooperation mit der Stadt Konstanz, der Internationalen Bodenseekonferenz, dem Internationalen Städtebund, der Bodensee-Stiftung und der translake GmbH luden zur Konferenz „Grenzenlos nachhaltig – Europäische Kommunen im Vergleich“ ins Steigenberger Inselhotel Konstanz ein.

Thema der Konferenz war die Rolle der Kommunen bei der Umsetzung der globalen Agenda für nachhaltige Entwicklung (2030-Agenda), die Ende September 2015 von der internationalen Staatengemeinschaft verabschiedet wurde. Die Veranstaltung informierte Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalverwaltungen und -politik und weitere Interessierte aus der Bodenseeregion über die neuen 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) und wie Kommunen zu ihrer Umsetzung beitragen können.

Ziel war es, einen Austausch zu Themen der Nachhaltigkeit (z.B. kommunales Nachhaltigkeitsmanagement) zu ermöglichen und anhand von Best-Practice-Beispielen voneinander zu lernen. In interaktiven Runden eines Weltcafés wurden neue Handlungsfelder und Chancen für die kommunale Ebene diskutiert und ausgearbeitet. Fachliche Inputs von Expertinnen und Experten ordneten die Relevanz der SDGs auf den unterschiedlichen Ebenen (international, national, kommunal) ein.

Danke an translake GmbH, die die Veranstaltung professionell vorbereitete und die TeilnehmerInnen mit gekonnten Gruppenarbeiten begeisterten.

Die Firma translake versteht sich als interdisziplinärer Think + Do – Tank, als Entwicklungspartner in den Bereichen grenzüberschreitende, regionale Netzwerke und Fördermittel sowie in Beteiligungsprozessen.

Naturschutzgebiet Bodenseeufer – Stockacher Aachmündung

Zwischen Bodman und Ludwigshafen, am Unterlauf der Aach und in den Flachwasserzonen, befinden sich die Reste eines Auwaldes. Hier brüten mehr als 50 Vogelarten, u.a. Haubentaucher, Zwergtaucher, Eisvogel und Pirol. Von einer Plattform aus lassen sich hier das ganze Jahr über Wasservögel beobachten. Im September und Oktober beispielsweise schlafen hier mehrere hundert Kormorane in den ufernahen Bäumen.

Die Bodensee Stiftung hat ein Projekt zur Auenwaldrenaturierung am Bodensee initiiert. Ein Ziel hierbei ist der Erhalt der biologischen Vielfalt in den natürlichen Wasserwechselzonen. Eine buchbare Wanderausstellung informiert Anwohner, Gemeinden und Besucher zu dem faszinierenden und wertvollen Lebensraum Auenwälder.

Wenn sich einem die Gelegenheit bietet, sollte man auf jeden Fall selbst einmal einen Spaziergang durch diese wunderschöne Uferzone machen. Die Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen bietet eine interaktive Führung „6.000 Jahre an einem Tag“ an. Ein GPS-Navigationssystem leitet einen bequem und im eigenen Tempo zu Station, wo Wissenswertes, Spannendes zu erlebbarer Geschichte, archäologische Schätze und mystische Sagen audio-visuell aufbereitet sind. Mit einem Smartphone kann man im App-Store und GooglePlay Market die kostenlose App herunterladen. Ein wirklich sehr gut aufbereitetes Ausstellungsdesign 2.0.

Stockacher-Aach