Fairer Frühstücksbrunch im Technologiezentrum Konstanz

naturblau-fair-trade-brunch
Das zukunftsträchtige Technologiezentrum Konstanz startete zusammen mit der Werthaltigkeitsagentur naturblau+++ den Tag mit Fairtrade! Damit wurde auf die bundesweite Aktion „Fairtrade-Frühstück“ und auf den Fairen Handel aufmerksam gemacht.

Im Rahmen des Projektes „ZukunftsWerkStadt Konstanz“, wo Bürger im Selbstversuch Wege zu einem nachhaltigen Lebensstil in der Praxis ausprobieren, brachten zahlreiche Unternehmer des TZK unterschiedliche Leckereien mit zu einem gemeinsamen fairen Essen.Der Kaffee „Konstanzer Mischung“, selbstgemachtes Müsli, exotische Fruchtsäfte und Tee waren ebenso vertreten, wie auch regionale und Bio-Lebensmittel, um den die Tafel mit mannigfachen Gaumenfreuden abzurunden.

Wie die Lebensbedingungen von Kleinbauern und Arbeitern in den Ländern der südlichen Halbkugel durch bewussten Einkauf verbessert werden können, war ein Ziel der Veranstaltung. Informationsbroschüren und Einkaufchips wurden von von Fair Trade Deutschland hierfür zur Verfügung gestellt.

Die begeisterten Teilnehmer sprachen sich neben dem ökologischen nachhaltigen positiven Effekt auch dafür aus, diese Idee zu einem regelmäßigen Treffen im TZK werden zu lassen, um auch die sozialen Bindungen und Vernetzungen innerhalb der Gemeinschaft weiter genussvoll zu stärken und auszubauen.

Weitere Informationen zur Frühstückskampagne unter: www.fairtrade-deutschland.de/fruehstueck

naturblau-fair-trade-brunch02

Weltladen Dettingen – Fair Trade Produkte

Weltladen Dettingen(Gastbeitrag von Tobias Döpfner – Geschäftsführer Weltladen Dettingen) Etwa 800 Weltläden gibt es in Deutschland, eines der Fachgeschäfte für Fairen Handel hat seit 1993 seine Pforten in Dettingen geöffnet. Wurden anfangs in einem versteckten Kellerraum zweimal wöchentlich Kaffee, Tee, Honig und ein kleines Sortiment an kunsthandwerklichen Produkten zum Verkauf angeboten, hat sich der Weltladen zu einem Farbtupfer in Dettingen entwickelt, nachdem er im Jahr 2002 in den ersten deutschen Weltladen-Neubau umziehen konnte und nun in leuchtendem Orange die Blicke auf sich zieht. Auch das Sortiment an Lebensmitteln und Kunsthandwerk hat sich seither wesentlich verändert und umfasst eine große Breite von Schmuck über Textilien, Keramik und Glaswaren, Accessoires und Spielsachen bis zu Feinkost, Gewürzen, Weinen, Gebäck und Schokolade. Aber auch die Klassiker wie Kaffee, Honig und Tee gehören weiterhin fest zu Sortiment, welches allein knapp 50 verschieden Teesorten umfasst. Unverändert seit der Gründung ist jedoch, dass der Weltladen rein ehrenamtlich betrieben wird.

naturblau - Fairer Kaffee Handel„Der Kaffee ohne Beigeschmack“ – so lautet das Motto der Kaffeemarke „Konstanzer Mischung“, die das Weltladenteam im Rahmen des Agenda-Prozesses in Konstanz ins Leben gerufen hat. Hat doch herkömmlicher Kaffee oft einen bitteren Beigeschmack, da sich Kaffeetrinker hierzulande zwar über billigen Kaffee freuen, dieser aber die Kaffeebauern im Süden arm macht.

Der Faire Handel steht für partnerschaftliche und verlässliche Handelsbeziehungen mit den benachteiligten Produzenten in den Ländern des Südens. Durch kostendeckende, faire Preise, langfristige Handelsbeziehungen, Vorfinanzierung und Beratung verbessern sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien und Handwerkern im Süden. Zudem ist der Schutz von Mensch und Umwelt ein wichtiges Anliegen im Fairen Handel. So können durch verantwortungsvollen Konsum den Handelspartnern im Süden neue Perspektiven eröffnet werden.fairtrade-transfair

Die „Konstanzer Mischung“ wird von dem renommierten Kaffeehaus Hagen in Heilbronn auf handwerkliche Weise eigens für den Weltladen Dettingen geröstet. Für Firmenkunden bietet der Weltladen auch einen Lieferservice mit röstfrischem Kaffee an.

Gemeinsam mit anderen Weltläden und Gruppen am westlichen Bodensee sowie der Stahringer Streuobstmosterei konnte der Weltladen zudem kürzlich das 10-jährige Jubiläum des Apfel-Mango-Birnen-Saft feiern, welcher aus heimischen Äpfeln und Birnen und aus fairem Mangopüree hergestellt wird. Die tropisch-fruchtige Saftmischung trägt somit nicht nur zum Erhalt des Streuobstanbaus in der Region Bodensee-Hegau bei, sondern fördert auch die kleinbäuerliche, naturnahe Bewirtschaftung auf den Philippinen.

Faire Woche LogoNoch bis zum 28. September findet die diesjährige bundesweite Faire Woche statt. Sie trägt das Motto „Zukunft gestalten. Fair handeln!“ und steht unter Schirmherrschaft von Bundesminister Dirk Niebel. Deutschlandweit finden knapp 2.000 Aktionen statt – dazu gehören auch mehrere Aktivitäten in Dettingen und Wallhausen wie tägliche Probieraktionen im Weltladen und eine Verkostung im Dorfladen Wallhausen. Besonders freut sich das Weltladenteam, dass sich auch der Landgasthof Kreuz an der Fairen Woche beteiligt und Gerichte mit Zutaten aus Fairem Handel anbietet. Weitere Informationen unter www.weltladen-dettingen.de und www.faire-woche.de.naturblau-weltladen-dettingen