BODAN veröffentlicht Broschüre zur Geschäfts- und Gemeinwohlentwicklung

BODAN_GWOE_Bericht_naturblau

Bereits auf seiner Hausmesse im Oktober 2015 stellte BODAN seine dritte Gemeinwohl-Bilanz vor. Aufgrund des auf den Jahren 2013 und 2014 basierenden Gemeinwohlberichts hatte ein externer, unabhängiger Auditor dem Bio-Großhändler vom Bodensee einen hohen Reifegrad des gemeinwohlorientierten Wirtschaftens attestiert. Sinn der zur BioFach 2016 veröffentlichten Broschüre zur Geschäfts- und Gemeinwohlentwicklung ist es, den rund 100 Seiten umfassenden Gemeinwohlbericht in einer 16-seitigen Essenz verständlich und kurzweilig einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Erstmals stellte BODAN 2011 als eines der Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie eine Bilanz auf, in der Werte wie Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung in Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern und Partnern betrachtet und bewertet werden.

Mit seinem mittlerweile etablierten Führungsquartett mit den beiden Geschäftsführern Sascha Damaschun und Dieter Hallerbach sowie dem Prokuristen und strategischen Einkaufsleiter Michael Beer und dem Leiter Personal und Finanzen Volker Schwarz beschreitet BODAN einen stabilen Wachstumskurs für die nächsten Jahre.

Die neue Broschüre zeigt kompakt auf, welche Fortschritte im „Wertschätzungskreislauf“ vom Ur-Erzeuger, über verarbeitende Betriebe und den Bio-Groß- und -Einzelhandel bis hin zum Verbraucher bereits erzielt worden sind. So liegt unter anderem ein hohes Augenmerk auf dem Projekt „Decarbonisierte Logistik 2020“. Der Überlinger Bio-Großhändler hat sich zum Ziel gesetzt, im Bereich des Fuhrparks bis zum Jahr 2020 CO2-neutral zu werden.

> Link zum Download der Broschüre

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2016/02/bodan-veroeffentlicht-broschuere-zur-geschaefts-und-gemeinwohlentwicklung/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.