naturblau+++ – Klimaneutral mobil unterwegs

myclimate_logo_rgb_01

Im Rahmen des ESF/BMAS-Programmes „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ identifizieren naturblau+++ und das Institute Corporate Responsibility Management der Steinbeis Hochschule Berlin mit ihrem Coach Daniel Ette seit März 2013 relevante umweltbezogene, soziale und ökonomische Themen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Reduktion des CO2-Ausstoßes.

Deshalb ist die Nutzung von Elektromobilität auch ein Thema des letzten Teilbereichs unseres Projektes. Bei diesem Bereich geht es darum, die unternehmensbezogene Mobilität unter ökologischen Gesichtspunkten zu verbessern. Als Firmenfahrzeug von naturblau+++ wird nur noch ein Elektro-Roller verwendet, um die Umwelteinflüsse durch Kundentermine zu verringern. Darüber hinaus wurde die Nutzung von Fahrrädern im Unternehmen dadurch gestärkt, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Firmenfahrräder gestellt wurden, um kürzere Distanzen zu überwinden. In den Ausnahmefällen, bei denen auf konventionelle Fahrzeuge zurückgegriffen werden muss, also insbesondere bei längeren Anfahrtszeiten zur Arbeitsstätte, kompensiert naturblau+++ seit 2013 die emittierten Abgase über die Organisation myclimate. Auch der Postversand erfolgt seit einiger Zeit komplett ohne Klimabelastung. Durch die Kombination dieser Maßnahmen konnte naturblau+++ erreichen, dass die unternehmensbezogene Mobilität sowie die Kommunikation zu 100% klimaneutral stattfinden.

naturblau-CSR-Projekt-Steinbeis

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2013/12/naturblau-klimaneutral-mobil-unterwegs/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.