Festival der Kreativwirtschaft für eine berauschende Zukunft

naturblau-oekorausch-koeln-2013_aIm Rahmen des in Köln stattfindenden ökoRAUSCH Festivals für Design & Nachhaltigkeit werden dem Besucher die ethischen, ökologischen und sozialen Aspekte von verantwortungsvollem Design nahegebracht. Am ökoRAUSCH Festival nehmen Designer und Künster verschiedener Disziplinen Teil. Es umfasst eine Ausstellung, ein eintägiges Symposium und verschiedene, über die Stadt verteilte Standorte der Kölner Nachhaltigkeitsszene.

Re-Aktionäres Symposium

Das ökoRAUSCH Symposium ist eine Fachtagung für die Design- und Kreativszene. Die Vortragenden widmen ihre Präsentationen der Frage, inwieweit Design dazu einen Beitrag leisten kann, die Gesellschaft zukunftsgerichtet positiv mitzugestalten. Ein besonderer Reiz des Symposiums liegt in der interdisziplinären Zusammensetzung der ReferentInnen.

 

Der niederländische „Kreativ-Türsteher“ Joost Backus führt mit Wortwitz und Charme durch das Symposium. Er referiert und selbstreflektiert zu den Themen Wachstum, dem Flower Power Dasein des Eco-Designers und seinem eigenen,  inneren Schweinehund zwischen Konsumverzicht und Luxusautomobilstreben.

Frau Prof. Dr. Christa Liedtke vom Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie exploriert in ihrem Vortrag die Gestaltungsmöglichkeiten von Lebensstilen unter der Perspektive der nachhaltigen Nutzung eines begrenzten Umweltraums.

Die Umweltpsychologinnen Lisa Bockwoldt und Dr. Jasmin Honold nehmen das Publikum auf einen kleinen Trip in die psychologische Forschung mit. Wie können DesignerInnen nachhaltiges Handeln fördern, indem sie die Eigenarten der menschlichen Psyche beachten. In einem Workshop für alle Teilnehmer werden die theoretischen Erkenntnisse zu Wissen, Emotionen, Normen und sozialer Identität direkt in Praxisbeispiele umgesetzt.

Eine augenzwinkernde Zusammenfassung des Tages bringt der Vortrag vom Philosoph und Kulturwissenschaftler Bernd Draser, der in der Thematik „Design und Erlösung“ das Publikum u.a. mit der Frage konfrontiert, ob nachhaltiges Design eher evangelisch oder katholisch ist.

 

Dunja Karabaic vom bureau gruen ist die Ideen- und Konzeptgeberin für die nunmehr zum sechsten mal stattfindende Veranstaltung. Die Programmgestaltung und das Symposium wurden von ihr und ihrem Team bewerkstelligt. Das Erfolgskonzept des Festivals soll auch im kommenden Jahr weitergeführt werden.

 

> zur Bildergalerie vom Symposium

 

naturblau-oekorausch-koeln-2013_b

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2013/10/festival-der-kreativwirtschaft-fuer-eine-berauschende-zukunft/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.