GlobalFlow – Wertstoffmanagement

global-flowRessourcenverknappung, hohe Entsorgungskosten und komplizierte Gesetze gehören zum Alltag deutscher Unternehmen. Diese Begebenheit war die Grundlage für die Firmengründung der GlobalFlow GmbH durch Nadine Antic und Seda Erkus. GlobalFlow versteht sich als Ingenieurdienstleister für das Abfall- und Wertstoffmanagement von Unternehmen. Dabei betrachtet GlobalFlow die Unternehmensprozesse ganzheitlich, von der Produktentwicklung über die Beschaffung bis hin zur Entsorgung, d.h. Optimierungspotentiale werden bereits am Ursprung identifiziert um Abfälle gar nicht erst entstehen zu lassen.

GlobalFlow berät Unternehmen und Einrichtungen über alle Branchen hinweg. Die Kunden erhalten auch einen umfassenden Überblick im sich rasant verändernden Entsorgungsmarkt und dem weitverzweigten Umweltrecht. Dadurch werden auf Kundenseite Mitarbeiter entlastet und Einsparungen zügig und nachhaltig realisiert. Nicht nur die betriebliche Entsorgungssituation steht im Blickpunkt, sondern der komplette Materialstrom.

Die Gründerinnen arbeiten eng mit Hochschulen und Universitäten zusammen, um auch über diesen Weg die Geschäftsentwicklung zu stärken. Die Einhaltung ökologischer, ökonomischer und sozialer Standards ist für GlobalFlow ebenso selbstverständlich wie eine unabhängige und faire Beratung. (Text: Bewerbung zum Gründerpreis des Sparkassenverbandes BW)

www.global-flow.de
http://www.youtube.com/watch?v=STaN6g5puw8

 

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2013/07/globalflow/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.