Nachhaltige Weihnachten Tipp 03 & 04

naturblau-SchneeschippenTipp 03: Schnee vor der Firmeneinfahrt, was nun?
Nicht gleich zu Streumitteln greifen – mit einem Schneeschieber und einem Besen kannst Du den Schnee genau so gut entfernen und belastest nicht die Umwelt und das Grundwasser. Nebenbei tust Du Dir selbst noch etwas Gutes, in dem Du Dich an der frischen Luft bewegst und die Weihnachtspfunde abtrainieren kannst. Und wenn es doch mal nicht anders geht: salzfreie, abstumpfende Streumittel sind schon erfunden. Die sind mit RAL-UZ 13 gekennzeichnet. Oder man macht’s wie unsere Großeltern und verwendet die Asche aus dem Ofen als Streumittel.

naturblau-WeihnachtsbaumTipp 04: Oh(ne) Tannenbaum!?
Weihnachtsbäume gibt es bei jedem Bauern um die Ecke oder werden oft  auch von Gemeinden und sozialen Einrichtungen verkauft. Da kannst Du sicher sein, dass der Baum nicht hunderte abgasproduzierender Kilometer hinter sich gelegt hat. Beim Kauf von Weihnachtsbäumen nach der Herkunft fragen und ob der Baum aus zertifiziert ökologischem Anbau stammt. Denn wer will schon, dass seine Lieben die ganze Weihnachtszeit über um eine Pestizidschleuder rum laufen?

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2012/12/nachhaltige-weihnachten-tipp-03-04/
Twitter
LinkedIn
×

Kommentare sind geschlossen.