Elektroroller – naturblau+++ fährt ab jetzt CO2 neutral

naturblau+++ fährt ab sofort elektrisch durch Konstanz. Mit dem Elektroroller „silenzio45“ von eSprit. Dies ist eine günstige und umweltfreundliche Alternative im Stadtverkehr. Kein Stau, keine Parkplatzsuche und -kosten, keine KFZ-Steuer und null CO2-Ausstoß. Mit rund 5 Euro Stromkosten (selbstverständlich 100% Öko-Strom) kommt man damit 1.000 Kilometer weit, da kann kein Benzin-Roller mithalten; da wären es rund 40 Euro reine Kraftstoffkosten zzgl. Steuer, Wartung, Reparaturen, usw. Und es macht schon echt Laune, wenn man beim Fahren nur das leise Surren des Elektromotors hört und Wind und Vögelgezwitscher einem um den Kopf wehen. Mit einer Stromladung kommt man bei dem Modell 50-100 km weit und kann den Roller an jeder normalen Steckdose aufladen. In 3 Stunden ist er wieder voll geladen. Die Akkus sind LFP-Lithium Eisen Phosphat Akkus, eine Weiterentwicklung der Li-Ion Batterie. Die 16 einzeln austauschbaren Zellen halten ca. 70.000 – 200.000 km. LFP-Akkus laufen auch noch bei Kälte mit voller Leistung. Ihr theoretisches Einsatzgebiet reicht bis -40°C bzw. +60°C. Da heißt es einfach nur immer die passende Kleidung haben; eine andere Ausrede gibt es gegen das Ganzjahresfahren dann kaum noch.

Der schicke Roller kommt im italienischen Vespa-Look daher und das Tuning und die Qualitätssicherung finden in Österreich statt. Darüber hinaus ist er der Eletroroller-Testsieger beim ADAC und Men’s Health. Gekauft habe ich den Roller in Stockach beim Autohaus Emminger, wo man den auch Probefahrten machen kann. Und: nein, ich bekomme keine Provision für den Verkauf von weiteren Modellen – ich find das Teil einfach nur saugeil und ich möchte jetzt schon nimma darauf verzichten. Kein Lärm, kein Öl – nur Fahrspaß. Surrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

PS: Und damit die bisherigen Firmenautos bei überregionalen Einsätzen die Umwelt auch etwas weniger belasten, wird naturblau+++ den Kraftstoffverbrauch nach Kilometerleistung für das laufende Jahr CO2-kompensieren. Auch alle private Fahrten. Keine optimale Lösung (wie gerne würde ich nur noch Hybridautos fahren) aber immerhin ein Reduktionsbestreben.

naturblau+++ elektroroller

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2012/07/elektroroller-naturblau-fahrt-ab-jetzt-co2-neutral-durch-konstanz/
Twitter
LinkedIn

Eine Antwort zu „Elektroroller – naturblau+++ fährt ab jetzt CO2 neutral“

  1. Oliver Gassner

    Also bei Autos hatte ich mich mal erkundigt und es hieß, dass aufgrund des Aufwandes bei den Akkus (Herstellung, entsorgung) die Energiebilanz ähnlich sei wie beim Benziner. wie ist das bei Rollern? Preislich ist es ja schon mal SEHR attraktiv….

×

Kommentare sind geschlossen.