Büro umweltfreundlicher machen

Papier Tucker

Eine umweltfreundliche Geschäftsstrategie für den internen Büroablauf kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch dem Endergebnis, da eine Bewahrung der Ressourcen und eine Reduzierung des Abfalls letztendlich Geld sparen. Es gibt einige simple Dinge, die jeder im Büroalltag tun kann, um das Geschäft umweltfreundlicher zu machen. Vieles davon setzte jeder von uns schon zu Hause um.

Ein kleiner, designfeiner Helfer hierbei ist ein Papiertacker ohne Klammern.  Die Papiere werden gestanzt und dann durch eine kleine Faltung miteinander verbunden. Es entsteht kein Abfall. Da der Hefter ohne Metallklammern arbeitet, lässt sich das Papier später problemlos schreddern. Und um auch stärkere Drehungen einzelner Seiten zu ermöglichen, bietet es sich an, sie über Eck zweimal zu heften. Schaut schick aus und schont den Metallverbrauch. Könnte man sicher auch wieder in lustige Zahlen umrechnen, wie viel Tonnen man einsparen kann, wenn nur jeder zweite Metallklammerntacker vom Schreibtisch verschwindet. Ein ander mal vielleicht.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://blog.naturblau.de/2012/07/buro-umweltfreundlicher-machen/
Twitter
LinkedIn

2 Antworten zu „Büro umweltfreundlicher machen“

  1. Oliver

    Ja, in der Tat eine gute Idee, aber ich denke, dass an der Technik noch etwas gearbeitet werden sollte. Habe mir diesen Hefter fürs Büro zugelegt und bislang eher mittelmäßige Ergebnisse damit erzielt. Die Heftung ist leider nicht wirklich robust und es funktioniert auch nur für eine gewisse Anzahl an Blättern. Werde wohl weiterhin meinen normalen Klammerhefter benutzen, die Entwicklungen auf diesem Gebiet aber weiterhin im Blick behalten. Denn der Titel dieses Artikels sagt genau das aus, was ich versuche zu erreichen: das Büro umweltfreundlicher zu gestalten.

  2. Robomet

    Danke für die Ideen. Ich will meine Firma demnächst auch viel umweltfreundlicher gestalten. Ich glaube es hilft mir, den Gästen und vor allem allen Angestellten.

×

Kommentare sind geschlossen.